Willkommen auf der Website der Gemeinde Widnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Home
Wetter Widnau - App

GR-Verhandlungen - "Liegenschaftskauf im Zentrum"

Die Gemeinde hat drei Liegenschaften an der Zehntfeldstrasse gekauft. Mit dem Erwerb sichert sich die Gemeinde die Möglichkeit, die Zehntfeldstrasse im Bereich des neuen Alters- und Pflegezentrums als Begegnungsraum attraktiver zu gestalten.

Während der Planung des Neubaus Alters- und Pflegezentrum Widnau hat sich der Gemeinde die Gelegenheit eröffnet, von einer Erbengemeinschaft die beiden an der Zehntfeldstrasse 1 liegenden Grundstücke zu erwerben. Fast gleichzeitig konnte - auch von einer Erbengemeinschaft - ebenfalls die angrenzende Liegenschaft Bahn­hofstrasse 11 gekauft werden. Für die drei Grundstücke hat die Gemeinde Fr. 1'760'000.-- bezahlt.

Alle drei Grundstücke sind wegen ihrer Lage für die Zentrumsentwicklung an der Bahnhofstrasse/Zehntfeldstrasse von strategischer Bedeutung. Durch den Erwerb ergeben sich attraktive zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten für den Strassenraum im Bereich des neuen Alters- und Pflegezentrums, dies wird bei der laufenden Planung der Aussen- und Begegnungsräume mitberücksichtigt.

Rasenmähen
Die wärmere Jahreszeit ist auch die Saison des Rasenmähens oder anderer lärm­intensiver Gartenarbeiten. Wir bitten die Bevölkerung diesbezüglich um Rücksicht­nahme. Bitte verschonen Sie Ihre Nachbarschaft vom Motorenlärm und schränken Sie das Rasenmähen sowie andere lärmerzeugende Arbeiten auf folgende Zeiten ein: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr (Samstags bis 18.00 Uhr). Dies ist keine behördliche Vorschrift, sondern eine Empfehlung und ein Akt der Rücksicht­nahme. Sie zu beachten hilft, eine gute Nachbarschaft zu erhalten.

Sanierung Schützenstrasse
Die Schützenstrasse ist eine der ältesten Gemeindestrassen in Widnau. Sie ist in einem schlechten Zustand. Zudem wurden damals bei der ersten Erschliessung des Quartiers aus Kostengründen die Leitungen einfach in die unbebauten Freiflächen zwischen die Parzellen gelegt oder quer durch die privaten Grundstücke. Heute ist es Stand der Technik, dass man die Leitungsinfrastrukturen in den Strassenkörper legt, damit es bei der (Neu-)Bebauung der Parzellen keine Konflikte gibt.

Das Sanierungsprojekt für Strasse und Werkleitungen ist komplex und aufwändig. Es umfasst die Schützenstrasse im Abschnitt Böschachkanal bis "Fischlikreisel". Ersetzt wird die komplette Werk- und Kanalisationsinfrastruktur. Der Strassenoberbau wird vollständig erneuert (Fundation, Randabschlüsse, Beläge). Zudem ist auf der fadengeraden Strecke, die zum Fahren in übersetzter Geschwindigkeit verführt, der Bau von zwei verkehrsberuhigenden Elementen geplant.

Die Arbeiten starten am Montag, 1. Juli 2019, und dauern bis Herbst 2020. In der 1. Etappe im 2019 ist die Bauausführung im Abschnitt Böschachkanal bis Knoten Rheinaustrasse geplant. 2020 erfolgen dann die Arbeiten der 2. Etappe im Abschnitt Knoten Rheinaustrasse bis zum "Fischlikreisel". Während der Bauarbeiten muss die Schützenstrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt werden, eine Umleitung wird signalisiert. Die empfohlene Ausweichroute mit Anbindung an die Espenstrasse führt über die Rheinstrasse oder die Poststrasse. Während der Bauarbeiten kann auch die Bus-Haltestelle "Bünteli" an der Schützenstrasse (Linie 351) vom 1. Juli 2019 bis voraussichtlich Herbst 2020 nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird an der Büntelistrasse auf der Höhe von Haus Nr. 8 eingerichtet.

Dem Gemeinderat ist es bewusst, dass es sich bei der Sanierung der Schützenstrasse um eine langwierige und anspruchsvolle Baustelle handelt. Das Bauamt und die beauftragten Unternehmen werden alles daran setzen, die Inkonvenienzen für die Anwohnerschaft in Grenzen zu halten. Wir danken allen, die von dieser Baustelle betroffen sind, schon heute für das Verständnis und die Geduld.

Arbeitsvergebungen
Der Gemeinderat hat folgende Aufträge erteilt:

  • Botenaustrasse – Deckbelagssanierung: Vergabe der Belagsarbeiten an die Bernhard Frei AG, Widnau.

  • Auenstrasse (Abschnitt Kapellweg bis Augiessenstrasse) – Deckbelags­arbeiten: Vergabe der Belagsarbeiten an die Bernhard Frei AG, Widnau.

  • Langsamverkehrsbrücke Rhein – Machbarkeitsstudie: Vergabe der Machbarkeitsstudie an die Wälli AG Ingenieure, Heerbrugg (zusammen mit der Politischen Gemeinde Diepoldsau).

  • Backstube – Schwerpunktzone mit Sondernutzungsplan an der Birkenstrasse/ Bahnhofstrasse/Bäckerweg: Vergabe der Konzeptentwicklung für die Schwerpunktzone an die ERR Raumplaner AG, St. Gallen / Vergabe der Erarbeitung des Sondernutzungsplanes an die ERR Raumplaner AG, St. Gallen.

  • Ortsplanung – Modell: Vergabe der Modellarbeiten an die Gnädinger Architektur-Modellbau GmbH, St. Gallen.
     

Energiespartipp

Mit Wasser Haushalten
Wasser ist ein kostbares Gut, auch weil viel Energie drinsteckt. In einem Privathaus­halt verbraucht jede Person durchschnittlich rund 160 Liter Wasser pro Tag zum Trinken, Kochen, Waschen und Reinigen.

Sie können diese Menge auf einfache Art und Weise reduzieren oder sogar halbieren:

  • Setzen Sie Armaturen der Energieklasse A ein. Diese sorgen für einen angeneh­men Wasserdruck und halbieren den Verbrauch. Zum Nachrüsten bestehender Armaturen sind Spardüsen erhältlich.
  • Wählen Sie bei der Toilettenspülung die richtige Wassermenge. Oft genügt die Wassermenge der kleinen Taste. Auch hier können Sie bestehende Spülkästen mit einem Spülstopp nachrüsten.
  • Starten Sie Waschmaschinen und Geschirrspüler erst, wenn sie ganz gefüllt sind und verzichten Sie auf den Abwasch von Hand zwischendurch. Bei geringer Verschmutzung reichen Spar- und Schnellprogramme.
  • Verzichten Sie generell auf Arbeiten unter fliessendem Wasser – ob beim Händewaschen, Zähneputzen, Rasieren oder Rüsten von Lebensmittel.

Die Wasseraufbereitung im Kanton St. Gallen verbraucht etwa gleich viel Strom wie 7'000 Einfamilienhäuser. Mit jedem nicht verbrauchten Liter Wasser schonen Sie nebst Ihrem Budget auch wertvolle Ressourcen.

 


Gebäude Bahnhofstrasse - Zehntfeldstrasse
 

Dokument Umfahrung_Schutzenstrasse.pdf (pdf, 336.7 kB)


Datum der Neuigkeit 26. Juni 2019

Copyright © Gemeinde Widnau