GR-Verhandlungen - Open Sunday startet

Auf Initiative der Jugendkommission Widnau und mit Unterstützung des Gemeinderates wird auch für die Saison 2019/2020 das Projekt Open Sunday angeboten.

Open Sunday

Am Sonntag, 27. Oktober 2019, startete das Projekt Open Sunday in der Turnhalle Gässeli in Widnau in die nächste Saison. Zur Teilnahme sind interessierte und sportbegeisterte Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse eingeladen. Die Kinder werden von einem Team, bestehend aus zwei jungen erwachsenen Projektleitenden und Juniorcoaches betreut. Ziel dieses Projekts ist es, die Kinder in den Wintermona­ten zu Bewegung, Spiel und Spass zu ermutigen. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung. Mitzunehmen sind Sportkleider und Hallenschuhe.

Die Juniorcoaches, ausschliesslich Oberstufenschülerinnen und -schüler aus Widnau, leisten einen tollen freiwilligen Einsatz. Sie leiten die kleineren Kinder zu Spielen an, bilden Teams oder animieren zur Bewegung. Sie setzen Regeln durch und über­nehmen Verantwortung. Der Open Sunday ist somit nicht nur eine sinnvolle Freizeit­aktivität für die teilnehmenden Kids, sondern auch ein wichtiges Lernfeld für die Juniorchoaches.

Die Stiftung IdéeSport, die schweizweit die OPEN SUNDAYS begleitet, feiert am Wochenende vom 16. und 17. November 2019 ihr 20-jähriges Bestehen und wird an allen 160 Standorten eine Spezialveranstaltung organisieren. Für die Jubiläumsveranstaltung OPEN SUNDAY in Widnau hat die Jugendkom­mis­sion am Sonntagnachmittag, 17. November 2019, die Widnauer Tänzerin Arina Luisa Bertényi engagiert. Sie ist eine unglaublich tolle Shuffle-Tänzerin. Ort: Turnhalle OGW Gässeli, Widnau. Der Eintritt ist frei.

Bürgersprechstunde

Am Montag, 28. Oktober 2019, von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr, bieten die Gemeindepräsidentin, Christa Köppel, sowie der Schulpräsident, Richard Dünser, eine Bürger­sprechstunde im Gemeindehaus Widnau an. Es ist keine Voranmeldung nötig. Haben Sie ein Anliegen oder eine Frage, dann kommen Sie vorbei.

Arbeitsvergebungen

Der Gemeinderat hat folgende Aufträge erteilt:

Energiespartipp

Zeitgemässe Armaturen
In modernen Küchen werden heute energieeffiziente Geräte eingesetzt. Trotzdem ist ein umsichtiger Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser sinnvoll.

Mit wenig Aufwand nachhaltiger mit Wasser umgehen
Zeitgemässe Armaturen erfüllen die hohen Komfort- und Designansprüche in gleicher Weise wie sie den Wasser- und Energieverbrauch optimieren. Denn selten ist bei Armaturen die volle Durchflussmenge gefordert, vielmehr genügt meist ein reduzierter Wasserdruck, beispielsweise fürs Händewaschen oder beim kurzen Duschen. Um den Druck zu erhöhen, z.B. um das Shampoo wie gewohnt aus den Haaren zu spülen, steht mit einem Knopfdruck auch der volle Wasserdruck zu Verfügung.

Thermostate lassen sich auf eine gewünschte Temperatur einstellen und machen somit ein manuelles Mischen überflüssig. Darum sind für die Kaltwassereinstellung optimierte Armaturen dort sinnvoll, wo jeweils nur eine kleine Menge und nicht immer warmes Wasser entnommen wird. Z.B. wenn man nur kurz die Hände abspülen möchte.

 


Open Sunday
 

Datum der Neuigkeit 25. Okt. 2019
  zur Übersicht

Gedruckt am 22.11.2019 00:32:48