Willkommen auf der Website der Gemeinde Widnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Home
Wetter Widnau - App

GR-Verhandlungen - Verkehrsberuhigung Neugasse / Büchelstrasse

Im Zusammenhang mit der Sanierung der Büchelstrasse sowie der Neugasse ist zur Verbesserung der Verkehrssicherheit der Einbau von Verkehrsberuhigungsmassnahmen geplant.

Büchelstrasse
Nach umfangreichen Werkleitungs- und Strassensanierungsarbeiten im 2019 ist mit dem Einbau des Deckbelags auch die Erstellung von verkehrsberuhigenden Gestal­tungsmassnahmen vorgesehen. Die Büchelstrasse liegt in unmittelbarer Nähe der Schulanlagen und ist ein stark begangener Schulweg. Zur Verbesserung der Ver­kehrs­sicherheit soll an drei Stellen eine Fahrbahnverengung mit Vertikalversatz eingebaut werden. Es sind dafür keine Landabtretungen erforderlich. Die Projektpläne liegen vom 9. Juni 2021 bis 8. Juli 2021 im Gemeindehaus Widnau, 1. Stock, zur Einsichtnahme auf.

Neugasse
Entlang der Neugasse sind die Erneuerungsarbeiten der Werkleitungen schon weit fort­geschritten. Derzeit wird im letzten Teilstück: Binnenkanalbrücke – Kreuzung Fuchs­gasse/Neugasse gearbeitet. Im Zusammenhang mit der anschliessenden Strassen­sanierung ist zur Verbesserung der Verkehrssicherheit der Einbau von verkehrs­beruhigenden Gestaltungsmassnahmen geplant. Das Projekt sieht einseitig und wechselseitig angeordnete gestalterische Elemente vor, die auf eine Verlang­samung des motorisierten Verkehrs abzielen, insbesondere im Anfahrtsbereich auf die Fuss­gängerstreifen. Für die ungehinderte Durchfahrt der Velofahrer/innen wird zwischen den Elementen und dem Strassenrand eine 1.50 m breite Furt als Durch­fahrts­passage erstellt. Es sind hiefür keine Landabtretungen erforderlich. Die Projektpläne liegen vom 16. Juni 2021 bis 15. Juli 2021 im Gemeindehaus Widnau, 1. Stock, zur Einsichtnahme auf.

Arbeitsvergebungen
Der Gemeinderat hat folgende Aufträge erteilt:

  • Sanierung Deckbelag Gehwege Brücke Neugasse RBK: Vergabe der Belags­arbeiten Sanierung Gehweg an die Dietsche Strassenbau AG, Kriessern.
  • Trottoirüberfahrten Neugasse/Birkenstrasse: Vergabe der Strassenbauarbeiten an die Dietsche Strassenbau AG, Kriessern.
  • Sanierung Neugasse – Abschnitt RBK bis Fuchsgasse: Vergabe der Innen­sanie­rung Kanalisation an die KA-TE Insituform AG, Waldkirch.
  • Friedhof – Erweiterung Urnenhaingräber: Vergabe der Gärtnerarbeiten an die Bucher AG, Widnau.
  • Tennisplatz/Polysportplatz Aegeten: Vergabe der Tiefbauarbeiten an die Joh. Loher AG, Montlingen.

 

Energie-Spartipp

Das hat sich gewaschen
Was zu Zeiten unserer Grosseltern noch mit Muskelkraft erledigt wurde, haben längst Maschinen übernommen. Zwar geht die Arbeit damit leichter von der Hand, energie­intensiv ist sie nach wie vor.

Niedrige Waschtemperatur spart Geld
Um zwei Drittel und mehr können Sie den Energieverbrauch senken, wenn Sie die Waschtemperaturen nach unten anpassen. Nur für stark verschmutzte Kleidung ist eine Waschtemperatur von 60 Grad erforderlich. Meist reichen Temperaturen ab 20 Grad völlig aus, denn Kaltwaschen ist bei richtiger Anwendung nicht nur hygienisch unbedenklich, es schont auch die Textilien.

Beladung und Standby-Zeit
Am wenigsten Energie im Vergleich zur Wäschemenge verbraucht die Wasch­maschine dann, wenn sie nach den Angaben des Herstellers maximal beladen wird. Moderne Maschinen lassen sich auf einen programmierten Zeitpunkt hin automatisch starten, was im Einzelfall praktisch sein kann. Durch die längere Standby-Zeit ver­braucht das aber auch mehr Energie als wenn man die Maschine manuell startet. Wird anschlies­send maschinell getrocknet, hilft das Schleudern der Wäsche bei möglichst hoher Drehzahl Energie zu sparen.

 

 


Neugasse
 

Datum der Neuigkeit 16. Juni 2021

Copyright © Gemeinde Widnau