Sanierung Schützenstrasse

Die Bauarbeiten für die Sanierung der Schützenstrasse im Abschnitt Böschachkanal bis „Fischlikreisel“ starten
am Montag, 1. Juli 2019.

Im Zuge der umfassenden Sanierung werden die Elektrizitäts- und Wasserleitungen erneuert respektive erweitert. Ebenfalls wird im Rahmen der Strassensanierung mit verkehrsberuhigenden Elementen eine neue Mischabwasser- und Regenwasserleitung inkl. Strassenentwässerung erstellt. Die Bauarbeiten in der 1. Bauphase (Abschnitt Böschachkanal bis Knoten Rheinaustrasse) dauern voraussichtlich bis Mitte Dezember 2019. Während dieser Zeit ist die Schützenstrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt und eine Umleitung ist signalisiert.

Im Jahr 2020 erfolgt die 2. Bauphase (Abschnitt Knoten Rheinaustrasse bis „Fischlikreisel“).

Aufgrund der Bauarbeiten kann die Haltestelle Bünteli an der Schützenstrasse (Linie 351) von Montag 1. Juli 2019 bis voraussichtlich Herbst 2020 nicht bedient werden. An der Büntelistrasse wird deshalb eine provisorische Ersatzhaltestelle Höhe Haus Nr. 8 zum ein- und auszusteigen eingerichtet.

Alle am Bau Beteiligten sind bemüht, die Behinderungen möglichst gering zu halten.


Dokument Skizze_Uebersicht_Etappen.pdf (pdf, 201.9 kB)


Datum der Neuigkeit 24. Juni 2019
  zur Übersicht

Gedruckt am 17.09.2019 22:18:56