Willkommen auf der Website der Gemeinde Widnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Home
Wetter Widnau - App

GR-Verhandlungen - Neues Planungs- und Baugesetz

Aufgrund des neuen Planungs- und Baugesetzes des Kantons St. Gallen werden ordentliche Baugesuche künftig auch auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht. Der Gemeinderat hat dem Restaurant Habsburg die Bewilligung für die Weihnachtsfeier am 24. Dezember 2017 erteilt.

Neues Planungs- und Baugesetz (PBG)
Seit 1. Oktober 2017 ist im Kanton St. Gallen das neue Planungs- und Baugesetz (PBG) in Kraft. Es enthält sämtliche für das Bauen wesentliche Vorschriften. Es regelt nicht nur die Raumplanung und das Baupolizeirecht, sondern auch den Natur- und Heimatschutz sowie alle Vorschriften zur Koordination des Baubewilligungsverfahrens. Das PBG soll das Bauen vereinfachen, die nachhaltige Siedlungsentwicklung fördern sowie Natur und Heimat wirksam schützen.
Allerdings gelten nicht alle Artikel des neuen Planungs- und Baugesetzes ab 1. Oktober 2017. Das Übergangsrecht legt fest, welche Artikel sofort zur Anwendung kommen und welche Artikel eine Anpassung der Rahmennutzungspläne der Gemeinde (Zonenplan und Baureglement) voraussetzen. Das PBG gibt vor, dass innert der nächsten 10 Jahre alle St. Galler Gemeinden die Zonenpläne und Baureglemente an das neue Recht anpassen müssen. Abgestimmt auf den neuen Zonenplan wird dann auch in jeder Gemeinde ein neues kommunales Baureglement aufgelegt, worin dann sämtliche neuen Regelungen aus dem PBG abgebildet werden. Eine Ortsplanungsrevision ist eine spannende Herausforderung, bedeutet aber für Behörden und Verwaltung einen erheblichen Zusatzaufwand.
Zu den neuen Bestimmungen, die direkt in Kraft treten, gehört die Vorschrift, dass die Projekte im ordentlichen Verfahren im Publikationsorgan der Gemeinde ausgeschrieben werden müssen. Der Gemeinderat hat in der Folge als Publikationsorgane im Bauwesen für ordentliche Baugesuche den öffentlichen Anschlagkasten beim Gemeindehaus (wie bisher) sowie neu die Homepage: www.widnau.ch (Informationen / Bauanzeigen) bestimmt. Bei Fragen erteilt die Bauverwaltung,
Tel. 071 727 03 21 oder E-Mail: bauverwaltung@widnau.ch, gerne Auskunft.


Weihnachtsfeier Restaurant Habsburg
Auf Gesuch hin hat der Gemeinderat dem Restaurant Habsburg die Bewilligung für die Durchführung der Weihnachtsfeier in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember erteilt. Damit ist die Durchführung der traditionellen Weihnachtsparty weiterhin möglich. Angesichts der jeweils sehr grossen Gästeschar, die motorisiert anreist, erfolgt eine Einweisung auf verschiedene signalisierte Parkplätze in der Umgebung des Restaurants. Damit der Anlass - wie bis anhin - in friedlicher und weihnachtlicher Atmosphäre abläuft, ist ebenfalls Sicherheitspersonal vor Ort. In diesem Sinn wünscht der Gemeinderat schon heute: Fröhliche Weihnachten.


Arbeitsvergebungen
Der Gemeinderat hat folgende Aufträge erteilt:
  • Zehntfeldstrasse: Vergabe der Projektierungsarbeiten des Trottoirs und der Gestaltungs- und Verkehrsberuhigungsmassnahmen an die Wälli AG Ingenieure, Heerbrugg.
  • Neubau Alterszentrum: Vergabe der Bauphysik und Akustik (bauphysikalische Beratung) an die Studer + Strauss AG, St. Gallen.


Datum der Neuigkeit 30. Nov. 2017

Copyright © Gemeinde Widnau