Willkommen auf der Website der Gemeinde Widnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Home
Wetter Widnau - App

GR-Verhandlungen - Kilbi Widnau mit Happy Hour

Am Samstagabend findet an der Kilbi dreimal während 20 Minuten ein Gratisbetrieb statt – wiederum gesponsert von der Gemeinde Widnau.

Kilbi
Am Wochenende vom 28./29. Juli 2018 findet auf dem Parkplatz Zentrum die traditionelle Widnauer Kilbi statt – die einzige Sommer-Kilbi im Tal. Der Start der Vergnügungsbahnen beginnt am Samstagnachmittag. Dreimal ist – wie schon fast Tradition - eine von der Gemeinde gesponserte Happy Hour: um 19.00 Uhr, 20.00 Uhr und 22.00 Uhr fahren alle Gäste, ob jung oder älter - während 20 Minuten gratis. Am Sonntag ab 09.00 bieten wieder eine grosse Zahl von Marktfahrenden entlang der Neugasse ihre Waren an. Besuchen Sie die Widnauer Kilbi. Flanieren Sie den Ständen entlang und verbringen Sie eine angenehme Zeit im Zentrum von Widnau.

Offizielle 1. August-Feier
Der Gemeinderat lädt die Bevölkerung zur offiziellen 1. Augustfeier ins Freibad Aegeten ein. Der Anlass beginnt um 09.00 Uhr mit einem kostenlosen Brunch in der "Badi". Die Konkordia Widnau wird die Feier musikalisch umrahmen. Als Festredner konnte Nationalrat Nicolo Paganini gewonnen werden. Der Gemeinderat freut sich, wenn möglichst viele Einwohnerinnen und Einwohner an der 1. Augustfeier teilnehmen. Die Einladung wurde - wie jedes Jahr - als Sonderfokus in alle Haushalte verteilt.

Lehrabschlüsse
In den letzten Tagen konnten die Lehrabgängerinnen der Gemeindeverwaltung sowie der gemeindeeigenen Betriebe ihr Diplom entgegen nehmen. Folgende Lernende haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: bei der Gemeindeverwaltung Widnau als Kauffrau: Maria Papantuono; beim Zentrum Augiessen, Altersheim, als Assistentin Gesundheit und Soziales EBA: Maylea Manser; als Fachfrau Gesundheit EFZ: Jolanda Riederer und Ewa Schläpfer und als Hauswirtschaftspraktikerin: Ilirida Zekaj.

Der Gemeinderat sowie die Mitarbeitenden der Verwaltung und des Zentrums Augiessen gratulieren ihren Lernenden zur bestandenen Prüfung und wünschen ihnen auf dem künftigen Lebens- und Berufsweg alles Gute und viel Erfolg.

Personelles
Die Anforderungen im Bereich Tiefbau/Strassenbau und Technische Betriebe steigen stetig. So stehen sowohl bei der Stromversorgung wie bei der Kommunikationsinfrastruktur Netzmodernisierungen an und die Palette der Dienstleistungen für Privat- und Businesskunden entwickelt sich sehr schnell und dynamisch weiter. Auch künftig sollen sich die Technischen Betriebe Widnau durch effiziente und kompetente Beratungs- und Serviceleistungen auszeichnen. Im Strassen- und Tiefbau wird die Werk-Koordination immer komplexer und benötigt grössere Zeitressourcen. Eine konsequente Begleitung und Überwachung der Projekte in der Planungs- und Ausführungsphase spart nicht nur Geld, sie ist auch unabdingbar, um die langfristige Werterhaltung der Anlagen sicherzustellen. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat beschlossen, das Team personell zu verstärken. So wurden als Assistent des Bauamtschef Marcel Sivec, Au, und in der neuen Funktion als Projekt-Sachbearbeiter, Renato Kühnis, Diepoldsau, angestellt. Mit diesen beiden zusätzlichen Fachkräften wird das Team Bauamt/Technischen Betriebe Widnau für die aktuellen und anstehenden Herausforderungen gestärkt.

 


Kilbifieber in Widnau
 

Datum der Neuigkeit 24. Juli 2018

Copyright © Gemeinde Widnau