Willkommen auf der Website der Gemeinde Widnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Home
Wetter Widnau - App

GR-Verhandlungen - Verzicht auf Benützungsgebühren für die Sportanlagen aufgrund des Lockdowns

Der Gemeinderat hat beschlossen, für die Zeit des Lockdowns auf Benützungsgebühren der Sportanlagen zu verzichten.

Urnenabstimmung zur Jahresrechnung 2019/Budget 2020
Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben an der Urnenabstimmung vom 19. April 2020 den Anträgen des Gemeinderates zugestimmt. Im 2020 beträgt der Steuerfuss neu 76 Prozent; die Grundsteuer bleibt bei 0.8 Promille. Der Gemeinderat dankt für das Vertrauen.
Die Bürgerversammlung 2021 findet am Montag, 22. März 2021, in der Sporthalle Aegeten statt. Für die vorgängige Informationsveranstaltung am Mittwoch, 17. März 2021, wurde der Mehrzweckraum in der Stoffel-Liegenschaft reserviert. Nutzen Sie die Gelegenheit, im kleineren Kreis und in ungezwungener Atmosphäre über wichtige Themen informieren zu lassen, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Gebührenerlass für Vereine
Als Konsequenz der Corona-Schutzmassnahmen mussten die Vereine den Sportbetrieb ab 13. März sofort einstellen. Die Situation war für die Vereine schwierig und einschneidend. Der Gemeinderat hat entschieden, ab dem Zeitpunkt der Schliessung der Sportanlagen bis zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes allen Nutzerinnen und Nutzern des Sportzentrums Aegeten und der Sportanlagen keine Benützungsgebühren in Rechnung zu stellen. Seit dem 11. Mai 2020 ist ein Sportbetrieb unter strengen Auflagen und Schutzmassnahmen wieder möglich. Alle Sportvereine wurden persönlich und detailliert über die Voraussetzungen informiert, die eingehalten werden müssen, um den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen. Sämtliche Gesuche für die Wiederaufnahme des Vereinssports werden von der Betriebsleitung des Sportzentrums Aegeten schnellstmöglich geprüft. Sind alle Voraussetzungen für ein sicheres Training gegeben, wird die Hallen- bzw. Anlagennutzung für den entsprechenden Sportverein wieder frei gegeben.

Rasen mähen
Was gibt es Schöneres an einem warmen Abend, als gemütlich draussen zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen und den Frühsommer zu geniessen? Lästig und störend, wenn diese Feierabendstunden dann durch den Motoren­lärm der Rasenmäher in der Nachbarschaft gestört werden. Aus Rücksichtnahme und Respekt gegenüber den Nachbarn bitten wir Sie, das Rasenmähen auf zumutbare Zeitfenster zu beschränken, und zwar von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr (samstags bis 18.00 Uhr). Es handelt sich dabei nicht um eine behördliche Verfügung, sondern vielmehr um einen Akt der Rücksichtnahme. Danke!

Stromeinkauf
Aus den eingeholten Offerten für die Stromlieferung für die Elektrizitätsversorgung (EV) Widnau im nächsten Jahr hat sich der Gemeinderat für das Angebot der St. Galler Stadtwerke entschieden. Mit dem Zukauf von Zertifikaten bzw. Herkunfts­nachweisen für "Wasserkraft aus der Schweiz" wird der Standardstrom der Elektrizitätsversorgung Widnau - wie in den letzten Jahren - ökologisch veredelt. Hinzu kommt der Solarstrom "Made in Widnau", den die EV Widnau durch den Erwerb von Zertifikaten den örtlichen PV-Anlage-Besitzern abkauft.

Freilaufende Hunde
Leider erhält die Gemeinderatskanzlei immer wieder Reklamationen, weil freilaufende Hunde im Rheinvorland auf Spaziergängerinnen und Spaziergänger losrennen. Das kann zu unangenehmen und gefährlichen Situationen führen. Eine verant­wortungsvolle Hundehal­tung heisst, dass der Hund jederzeit zurückgerufen werden kann und dass er nicht unkontrolliert herumläuft. Dies ist die Grundlage für ein verträg­liches Miteinander in Naherholungsgebieten mit einem intensiven Nutzungsmix. Die Aufnahme des Hundekots ist eine weitere Selbstverständ­lich­keit. Dafür steht in der ganzen Gemeinde eine Vielzahl von Robi-Dogs mit Plastik­beuteln zur Verfügung.

Arbeitsvergebungen
Der Gemeinderat hat folgende Aufträge erteilt:
Schulhaus Wyden – Pausenplatz: Vergabe der Tiefbauarbeiten an die Bucher AG, Widnau / Vergabe der Baumeisterarbeiten an die Niederer AG, Heerbrugg / Vergabe der Metallbauarbeiten an die Metallbau Hutter AG, Widnau / Vergabe der Abdichtungsarbeiten an die Fritz Gresser AG, Widnau / Vergabe der äusseren Verputz- und Malerarbeiten an die Peter Saner AG, Widnau.
Schulhaus Schlatt – Pausenplatz: Vergabe der Pflanztröge an die Bucher AG, Widnau.

 

Energie-Spartipp

So geht's ohne Raschelsäckli
Sie heissen Multi- oder Veggie-Bags, die Mehrwegbeutel für Früchte und Gemüse im Offenverkauf. Dank ihnen gibt es keinen Grund mehr, auf die Einweg-Plastiksäckli zurückzugreifen.

Das Bedürfnis der Konsumentinnen und Konsumenten ist gross, Früchte und Gemüse sortengetrennt einzupacken und nicht offen in die Einkaufstasche zu legen. Woher dieses Bedürfnis auch kommt, es taugt nicht als Argument, immer noch Äpfel, Kartoffeln und Rüebli je einzeln in Plastiksäckli zu verpacken, um das Preisetikett darauf zu kleben. Die hauchdünne Folie bietet auch keinen Schutz für die Waren. Und daheim angekommen, wandern die Säckli in den allermeisten Fällen direkt in den Abfall. Verantwortungsbewusstes Einkaufen geht anders.

Der Mehrfachnutzen
Die Mehrwegbeutel liegen bei den Detailhändlern direkt in der Früchte- und Gemüse­abteilung auf und sind meist im 3-er Pack für ein paar Franken zu kaufen. Sie bieten ausreichend Platz für einen bunt gemischten Fruchtsalat – und für alle Preisetiketten. Die Detailhändler verfolgen bei der Produktion ihrer Mehrwegbeutel verschiedene Ansätze. Entscheidend ist: Wer die Mehrwegbeutel auch mehrfach nutzt, belastet die Umwelt weit weniger als mit den Einweg-Plastiksäckli.

«Wenn ich eine Tasche immer dabei habe und mehrfach verwende, dann schont das ganz klar Ressourcen». Dr. Roland Hischier, EMPA St.Gallen

Als Alternative nähen Sie sich einfach Ihren eigenen Beutel aus einem vorrätigen Stück Stoff oder einem alten T-Shirt. Ob selbstgemacht oder gekauft, die Mehrwegbeutel sind atmungsaktiv, reissfest und waschbar. Verwenden Sie Mehrwegbeutel bei Ihrem Einkauf und zeigen Sie, dass es keine Raschelsäckli mehr braucht.


Sportzentrum Aegeten
Sportzentrum Aegeten

Datum der Neuigkeit 20. Mai 2020

Copyright © Gemeinde Widnau