nächster Schritt

Hausordnung Wohnanlage Nefenfeld

Die Politische Gemeinde Widnau betreibt in der ehemaligen Schulanlage Nefenfeld eine Wohnanlage für Flüchtlinge und Asylsuchende. Die verschiedenen, umgebauten Gebäudeteile eignen sich für unterschiedliche Wohnformen und Zielgruppen. So für Frauen und Mütter mit Kindern, Einzelpersonen, ältere Personen oder Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen.
Im Auftrag des Gemeinderates hat Anita Bosser, Asyl- und Flüchtlingsveranwortliche, im Laufe der letzten Monate ein Beschäftigungs- und Betreuungskonzept für die soziale Integration der Asylsuchenden/Flüchtlinge erarbeitet. Hiezu gehört auch die Hausordnung, die das Zusammenleben in der Wohnanlage Nefenfeld sowie den zugemieteten Wohnungen regelt. Die Hausordnung kann im Anhang heruntergeladen werden.

Weitere Auskünfte erteilt: Anita Bosser

 Nefenfeld_Hausordnung.pdf (pdf, 459.8 kB)

zur Übersicht


Gedruckt am 01.12.2020 16:22:57