Willkommen auf der Website der Gemeinde Widnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Home
Wetter Widnau - App

Identitätskarte

Zuständiges Amt: Front-Office / Einwohneramt

Benötigen Sie eine neue Identitätskarte (ID)?
Kommen Sie persönlich (Minderjährige in Begleitung eines Elternteils) zum Front-Office / Einwohneramt, damit Sie das Antragsformular unterzeichnen können. Das Antragsformular darf nicht herausgegeben werden.
Folgendes wird benötigt:
  • ein aktuelles Passfoto (sh. Kriterien für die Annahme von Passfotos)
  • alte/abgelaufene ID
  • bei Verlust der alten ID: Verlustanzeige der Polizei (Polizeiposten Widnau)

Gebühren / Gültigkeitsdauer
Identitätskarte für ErwachseneFr. 70.—10 Jahre
Identitätskarte für Kinder/Jugendliche von 0 – 18 JahrenFr. 35.—5 Jahre



Sie erhalten die ID ca. 10 Arbeitstage nach Antragsstellung.
ACHTUNG: Seit dem 1. Januar 2003 können von den Gemeinden keine Notidentitätskarten mehr abgegeben werden. In dringenden Fällen muss ein provisorischer Pass beim Migrationsamt St. Gallen/ Ausweisstelle beantragt werden (Gebühr Fr. 100.—).

Kriterien für die Annahme von Passfotos
  1. Das Fotopapier muss eine glatte, nicht strukturierte Oberfläche haben. Die Oberfläche darf keine, mit dem Finger spürbare Struktur haben.
  2. Für die Herstellung der Bilder darf nur speziell für Fotoabbildungen vorgesehenes Papier verwendet werden. (Keine Computerausdrucke!)
  3. Dass Passfoto muss aktuell sein und einen hohen Erkennungswert haben.
  4. Das Gesicht muss frontal, gegen einen gut kontrastierenden, neutralen Hintergrund aufgenommen werden. Profilaufnahmen sind unzulässig.
  5. Die Benutzung von bereits früher verwendeten, beschädigten oder unsauberen Passfotos ist nicht gestattet.
  6. Das Passfoto muss das Format 35 mm x 45 mm aufweisen (ohne Rand).
  7. Die Breite des Kopfes muss ca. 20 mm, die Höhe des Kopfes ca. 25 mm einnehmen. Das Porträt muss im Passfoto zentriert sein.
  8. Beide Augen müssen auch bei Brillenträgern gut sichtbar sein.
  9. Kopfbedeckungen sind nicht zulässig. Ausnahme: aus religiösen Gründen.

Die Anforderungen für die Annahme von Passfotos für Pässe und Identitätskarten sind seit anfangs 2007 nochmals gestiegen.
Die Fotografen sind über diese Kriterien informiert. – Wir empfehlen Ihnen daher, Passfotos bei einem Fotografen machen zu lassen.

Weitere Infos entnehmen Sie der Homepage des kantonalen Passbüros

Bei Fragen steht Ihnen das Front-Office gerne zur Verfügung.

Dokument Reisepass_/_ID.pdf (pdf, 4539.8 kB)

zur Übersicht


Copyright © Gemeinde Widnau