Willkommen auf der Website der Gemeinde Widnau Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
Home

Klassenlager 5b SH Wyden

Schon am ersten Schultag, am 15. August, fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein mit dem Car nach Wildhaus ins langersehnte Klassenlager. Nach dem Zimmerbezug und einem feinem Mittagessen erkundeten wir das Dorf Wildhaus und spielten eine Runde Minigolf. Was für ein Spass! Die erste Nacht im Lager liess uns nicht sehr viel Schlaf, denn die Aufregung war zu viel gross und wir hatten uns nach den langen Ferien schliesslich viel zu erzählen. Am zweiten Tag marschierten wir barfuss den Kneipp-Wander-Weg nach Gamplüt hinauf. In der Alp Laui brieten wir Würste und badeten mutig im eiskalten Fluss. Später schauten wir uns die Thurwasserfälle in Unterwasser an, welche grossen Eindruck auf uns machten. Am dritten Tag wanderten wir den Klangweg von Alt St. Johann nach Wildhaus. Das Marschieren fiel uns leicht, da alle paar hundert Meter eine neue Überraschung auf uns wartete. Klänge, Töne und die kreativsten Instrumente begleiteten uns an diesem Tag. Am Donnerstag kämpften wir uns den steilen Anstieg hinter unserem Ferienheim „Bodenweidli“ hinauf und kamen zur Alp Tesel, wo wir die Alpkäserei Tesel besuchten. Dort erwartet und ein blutjunges Käserteam aus dem Allgäu, welche uns nicht nur erklärten, wie sie den Käse selber herstellen, sondern uns auch gleich eine Kostprobe gaben. Die Erdbeermilch, welche frisch vor 4 Stunden gemolken wurde, schmeckte eindeutig anderst als die Milch bei uns in den Läden. Es war köstlich! Unterwegs assen wir zwischen den Kühen unser Lunchpaket und waren froher Natur. Der letzte Tag kam schon viel zu schnell und wir packten unsere sieben Sachen wieder zusammen. Vor dem Mittagessen besuchten wir noch kurz die Ruine Wildenburg, welche Wildhaus den Ortsnamen gab. Nach einem weiter feinem Essen bei unserem Heimleiterkoch brachen wir nach Hause auf. Erst waren wir ein wenig traurig über die Heimkehr doch je näher unsere Heimat kam, desto mehr freuten wir uns auf die bekannten Gesichter. Es war eine tolle und unvergessliche Woche für unsere Klasse!


 

Zurück zur Albenübersicht


Copyright © Gemeinde Widnau