Willkommen auf der Website der Gemeinde Widnau Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
Home

Gemeinsam mit den „Olchies“ durch den Abfall gewühlt ...

... haben sich die rund 200 Kinder des Kindergartens während ihrer diesjährigen Projektwoche.
Bereits für den gemeinsamen Einstieg am Montag hatten die Olchies ganze Arbeit geleistet: Die neue Aula des Schulhaus Schlatt war über und über mit Abfällen bedeckt und es stank zum Himmel! Die Olchies fühlen sich in stinkenden Abfallbergen ganz einfach am wohlsten, doch sie hatten nicht mit der bunten Kinderschar gerechnet. Mit Deos und Parfüm bewaffnet hielten sie dem Gestank entgegen und hüllten die Aula in eine feine Duftwolke. Gar nicht zur Freude der Olchies, welche wiederum sofort an einer stinkenden Windel riechen mussten...

Jeder Kindergarten widmete sich in dieser Woche einer bestimmten Thematik und die Lehrpersonen gestalteten den Raum entsprechend. Jede Kindergartengruppe besuchte an jedem Tag einen anderen Kindergarten und absolvierte so auch gleich das tägliche Fitnessprogramm auf dem Weg in die verschiedenen Kindergärten.
Karton stand im Mittelpunkt des Kindergartens Schlatt. Die Kinder machten Spiele, schauten einen Film und konnten sich im Freispiel mit Kartonspielen verweilen.
Im Kindergarten Wyden wurde zuerst eine Unmenge an Abfall sortiert (PET, Karton, Kaffeekapseln, Blech, Plastik) bevor sie dann verschiedene gemeinsame Spiele mit dem Abfall machen durften. Da ging es lustig zu und her mit dem „Abfallmeister“, Büchsen werfen oder dem PET-Flaschen drehen.
Ganz ums Thema „PET“ drehte sich alles im Kindergarten Nefenfeld: Einige Kinder erhielten von der Lehrperson einen farbigen Punkt und durften in den vielen Spielen eine besondere Rolle einnehmen. Es ging darum, die passenden Deckel zu finden, PET-Flaschen wandern zu lassen, PET-Deckel zu sortieren oder sich zu den verschiedenen Abfallsymbolen zu bewegen.
Glas stand im Mittelpunkt im Kindergarten Bären, wo die Kinder lernten, dass Glas nach Farben getrennt entsorgt werden soll und dass es verschiedenes Glas gibt (sogar solches, welches nicht einmal die stärkste Kindergartenlehrperson zu Bruch bringt). Ein Film zum Thema „Glas“ rundete das ganze Angebot ab.
Kreativ ging es im Kindergarten Rüti zu und her: Während die Mädchen mit Nagellack einen hübschen PET-Armreif bemalen durften, stellten die Knaben ein Fangspiel aus einer PET-Flasche her. Der Geruch in diesem Kindergarten erinnerte am Schluss sehr an ein Schönheitstudio und veranlasste die Lehrpersonen trotz der eisigen Temperaturen öfters dazu, kurz zu lüften.

In jedem Kindergarten wurden die Kinder auch mit einem besonderen Znüni verwöhnt und durften ihren Hunger mit einer „Schlammcrème“, einem Knabberolchie, leckeren Gemüsedips, Schoggiolchies und einem ganzen Olchie-Buffet stillen. Diese Leckereien richteten die Lehrpersonen jeden Tag mit viel Liebe her, ganz zur Freude der Kinder!

So lernten die Jüngsten der Schule Widnau während dieser Woche, und teilweise auch noch über eine längere Zeit, viel zum Thema Abfall und Abfalltrennung. Wahrscheinlich blieben davon auch die Eltern zu Hause nicht verschont und werden in Zukunft von den Kindern dazu ermahnt, den Abfall zu trennen und damit einen direkten Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten. Wir hoffen, dass diese Woche noch lange nachklingt und die Kinder und Familien zu einem bewussteren Umgang mit Abfall angeregt werden!


 

Zurück zur Albenübersicht


Copyright © Gemeinde Widnau