3. November 2021
"Nach 22 Jahren im Dienst der Öffentlichkeit habe ich dem Gemeinderat meinen Rücktritt als Gemeindepräsidentin von Widnau auf den 31. Dezember 2022 erklärt. Der Gemeinderat hat meine Demission bestätigt."

"Im Mai 1999 habe ich als erste Frau im Kanton St.Gallen das Amt als Gemeinde­präsidentin angetreten. Mit viel Freude und grossem Elan habe ich mich seither für die Entwicklung der Gemeinde Widnau und der Region Rheintal engagiert.

Mit Blick auf den Stand der laufenden strategischen Vorhaben sowohl in der Gemeinde wie in den von mir (mit)geführten Zweckverbänden erfolgt mein Rücktritt auf Mitte der Legislatur. Das gewährleistet Stabilität und Kontinuität: Der Nachfolge­rin oder dem Nachfolger steht für den Einstieg ins Amt ein eingespieltes Team im Gemeinderat zur Seite. Auch die reorganisierte und verstärkte Gemeinderatskanzlei bietet eine top Führungsunterstützung. Die Verwaltungsabteilungen und Gemeinde­betriebe werden von jüngeren und sehr kompetenten Führungskräften geleitet; in Bezug aufs Zentrum Augiessen ist der Führungswechsel eingeleitet. Ich bin überzeugt, dass die hohe Motivation, die Offenheit, die Kundenorientierung und die Loyalität der Mitarbeitenden auch bei einem Führungswechsel erhalten bleiben.

Es ist mir ein Anliegen, die bereits „aufgegleisten“ wegweisenden Projekte wie die Ortsplanungsrevision, das Hochwasserschutzprojekt Alpenrhein Rhesi, die Neu­gestaltung der Post-/Diepoldsauerstrasse, das Hochwasserschutzprojekt Rheintaler Binnenkanal mit dem Rat und den Mitarbeitenden soweit vorwärtszutreiben bzw. zu begleiten, dass sie einen Stand erreichen, der für eine Stabsübergabe günstig ist. Ich freue mich auf einen weiterhin wirkungsvollen Einsatz für die Gemeinde in den verbleibenden Monaten und auf interessante und bereichernde Begegnungen mit den Einwohnerinnen und Einwohner von Widnau.

Über meine Rücktrittserklärung wurden ebenfalls die Präsidenten der Ortsparteien und Widnau Plus orientiert. Durch die frühzeitige Ankündigung haben sie die nötige Zeit, sich mit der Nachfolgelösung zu befassen und diese vorzubereiten. An einer nächsten Sitzung werden Gemeinderat und Gemeinderatskanzlei die Terminplanung für die Wahl der Nachfolgerin oder des Nachfolgers festlegen."

Christa Köppel

Social Media

Facebook 
"Nach 22 Jahren im Dienst der Öffentlichkeit habe ich dem Gemeinderat meinen Rücktritt als Gemeindepräsidentin von Widnau auf den 31. Dezember 2022 erklärt. Der Gemeinderat hat meine Demission bestätigt."
Twitter 
"Nach 22 Jahren im Dienst der Öffentlichkeit habe ich dem Gemeinderat meinen Rücktritt als Gemeindepräsidentin von Widnau auf den 31. Dezember 2022 erklärt. Der Gemeinderat hat meine Demission bestätigt."